Hallo liebe Besucherin – lieber Besucher,

ich heiße Silvia und bin die Autorin, um die es hier auf dieser Seite geht. Ich möchte die Gelegenheit deines Besuches hier nutzen, um mich vorzustellen und ein wenig über mich zu erzählen… Im Jahr 1963 wurde ich im schönen Oberbayern geboren – in einer kleinen Gemeinde, in der ich aufgewachsen bin und meine Schulzeit verbracht habe – und in deren Nähe ich immer noch lebe. Ich bin geschieden, habe vier große Kinder und freue mich darauf, irgendwann Oma zu werden.
Seit kurzem lebe ich nicht mehr alleine, sondern mit einem einer kleinen Pinscher-Mix Hündin namens Nele zusammen. Sie ist ein kleiner Sonnenschein und Bereicherung in meinem Leben.

Autorin sisa

Immer schon eine leidenschaftliche Leseratte, hat es sich irgendwann ergeben, dass ich selber anfing zu schreiben. Ich hatte so viele Geschichten in meinem Kopf, die wollten einfach raus und in Worte gefasst werden. Schuld daran – könnte man so sagen – war mein damaliger Lehrer in der fünften Klasse, der immer total begeistert von meinen umfangreichen Erlebnisaufsätzen war und jeden einzelnen der Klasse vorgelesen hat. Die waren zwar größtenteils meiner blühenden Fantasie entsprungen, aber er hat mich schon damals animiert »richtig« zu schreiben. Ich musste ihm damals versprechen, niemals damit aufzuhören und irgendwann etwas zu veröffentlichen. Jetzt ist es soweit – er hat es leider nicht mehr erlebt, er ist vor einigen Jahren an Krebs verstorben. Aber jedes Mal wenn ich am PC sitze und schreibe, denke ich an ihn und ich bin mir sicher, er nickt lächelnd weil ich seinen Rat befolgt und niemals aufgehört habe, zu schreiben.

Eines hat sich bis heute jedoch nicht geändert – ich schreibe immer noch auf, was mir gerade durch den Kopf geht. So hat sich im Laufe der Jahre ein ganz spezieller Schreibstil entwickelt – nämlich so, als würde ich die Geschichte einfach jemanden erzählen. Ich habe mir sagen lassen, das macht das Ganze sehr locker, wenn auch teilweise etwas unkonventionell. Aber das ist eben der »Sisa-Stil« und er ist typisch geworden für meine Texte. “Sisa” ist übrigens kein Fantasiename, sondern eine in Oberbayern doch gängige Rufform für Silvia – und da mich meine Freunde seit vielen Jahren so rufen, hat es sich einfach angeboten, diesen Nick auch als Pseudonym für meine Geschichten und Bücher zu verwenden.

Obwohl ich in letzter Zeit nur noch erotische Kurzgeschichten geschrieben habe, bin ich in vielen Bereichen der Schreiberei zu Hause. Ich lasse mich dabei genauso ungern festlegen, wie ich mich als Mensch in eine bestimmte Schublade pressen lasse. Warum also sollte das bei der Autorin anders sein? Neben Erotika und BDSM-Storys schreibe ich natürlich auch ganz “normale” Bücher. Am liebsten dann genau das, was ich auch selber lese – nämlich historische und zeitgenössische Liebesromane. Es gibt nichts Schöneres, als ein Happyend – und so ist es auch in meinen Geschichten. Das Leben ist nicht immer schön, und da sollte wenigstens das was man liest und träumt, eine Ausnahme bilden und immer gut ausgehen!

Soviel also zu den Informationen über mich. Jetzt wünsche ich dir viel Spaß mit meinen Büchern und Geschichten und bedanke mich für dein Interesse und deinen Besuch auf meiner Seite! Wenn du Fragen hast, kannst du mich über die Kontaktseite erreichen – ich freue mich über jedes Feedback, das ich zu meinen Werken erhalte. Ebenso wie ich mich über Rezensionen und Bewertungen in den Online-Büchershops freue, sind sie doch in gewisser Weise der Lohn für die ganze Arbeit und Mühe, die man sich macht.

Deine sisa